Was sich 2018 hier ändert?

Das neue Jahr steht bereits vor der Tür und es wird sich einiges ändern auf den von mir verwendeten Plattformen.

Manches wird zu Beginn möglicherweise nicht perfekt sein. Das ist meiner Meinung nach gar nicht schlimm. Bisher war ich in meinem Blog nicht so sehr aktiv. Zumindest erweckt mein Blog diesen Eindruck, da bisher nur sehr wenige Beiträge online gingen. In Wirklichkeit habe ich aber 99% der Beiträge, die ich geschrieben habe, niemals veröffentlicht weil sie mir nicht perfekt genug waren. Hier hat sich ein umdenken bei mir eingestellt. Wenn ich es nicht zulasse, dass meine Beiträge eben noch nicht perfekt sind kann ich euch viele wichtige Informationen nicht geben.

Newsletter

Ab Mitte Jänner versorge ich dich mit meinem kostenlosen Newsletter. In diesen Mails möchte ich dich über wichtige Ereignisse in meinem Business informieren. Außerdem werden im Newsletter immer wieder Tipps und Tricks rund um die Fotografie, Bildbearbeitung, Lifestyle Business und mehr nachzulesen sein.

 

Neue Kategorie „Weiterbildung“

In dieser neuen Kategorie bekommt ihr Buchtips von mir. Ich habe in den vergangen Monaten sehr viele Bücher gelesen, Hörbücher und Podcasts gehört und an Seminaren online bzw. auch direkt vor Ort besucht. In meinen Tipps stelle ich euch diese Weiterbildungen vor, weil diese mir sehr stark geholfen haben. Teilweise um Techniken in der Fotografie zu erlernen bzw. zu verbessern aber auch viele um meine Persönlichkeit zu formen. Diese Weiterbildungen nehme ich in Anspruch weil ich heute eine bessere Version von mir selbst sein möchte, als ich gestern war.

Bereich „Bibliothek“

Auf dieser Seite erhaltet ihr einen Überblick über die Bücher und Hörbücher in meinem Schrank. Bücher, die ich euch empfehlen kann werde ich in einem Beitrag in der Kategorie „Weiterbildung“ näher vorstellen. Ich werde mir die Links zu den jeweiligen Büchern heraus suchen damit du ganz schnell dein Exemplar bekommst…

» Hier geht’s zur Bibliothek «

Ich freue mich 2018 mehr für dich tun zu können.

Jetzt solltest du dich noch rasch in den Newsletter eintragen, damit du ab 2018 nichts mehr von mir verpasst.

In diesem Sinne bleibt mir nur noch einen guten Rutsch zu wünschen.

Gernot Reisenhofer

Gernot Reisenhofer

Gernot Reisenhofer ist seit 2004 Hobbyfotograf.
Seit 2016 ist Gernot Reisenhofer im Bereich Portrait- und Erotikfotografie tätig.
Gernot Reisenhofer

Kommentar verfassen